Wann:
1. Juli 2019 um 18:00 – 20:00
2019-07-01T18:00:00+02:00
2019-07-01T20:00:00+02:00
Wo:
St. Gallen

Regionalität und Föderalismus haben signifikant zum Erfolgsmodell Schweiz beigetragen. Die kantonale Eigenständig­keit sorgt für Wettbewerbsfähigkeit, die Regionen weisen eine hohe wirtschaftliche Produktivität auf. Wie spiegelt sich dieses Modell in der EU? Welche Vorteile hat die regionale Kompetenz gegenüber dem staatlichen Zentralismus? Könnte ein Europa der Regionen zu neuer Wertschöpfung führen? Und: Ist der Staat für die Gesellschaft da – oder umgekehrt?

Podiumsteilnehmer:

  • Johann N. Schneider-Ammann, Altbundesrat
  • Sigmar Gabriel, Bundesaussenminister a. D.
  • Diana Gutjahr, Nationalrätin und Unternehmerin
  • Zeno Staub, CEO Vontobel
  • Martin Meyer (Moderation), ehem. Chefredaktor NZZ Feuilleton