PERSÖNLICHES

Geboren am 13. Januar 1984 in Münsterlingen
Verheiratet
Bürgerin von Thunstetten BE
Wohnhaft in Amriswil

Beruf/Ausbildung
Nach meiner Ausbildung zur Kauffrau mit Berufsmatura habe ich das Betriebswirtschaftstudium an der FHS Hochschule für Angewandte Wissenschaften St. Gallen mit einem integriertem Austauschsemester an der Charles Sturt University in Australien absolviert.

Meine weiteren beruflichen Erfahrungen sammelte ich in einem schweizweit tätigen Beratungs- und Wirtschaftsprüfungsunternehmen, bevor ich in die elterliche Unternehmung zurückkehrte.

Heute führe ich zusammen mit meinem Ehemann die Ernst Fischer AG (www.efag.ch) in Romanshorn, ein Stahl- und Metallbaubetrieb mit nationaler und internationaler Ausrichtung. Wir sind ein klassisches Familienunternehmen und beschäftigen rund 80 Mitarbeitende und 15 Lernende.

POLITIK

Seit 27.11.2017: Nationalrätin

Seit 2019: Mitglied der Kommission für Wirtschaft, Bildung und Kultur (WBK)

2017 – 2018: Mitglied der Geschäftsprüfungskommission (GPK) in den Subkommissionen EDI/UVEK und EFD/WBF

Im 2015: Nationalratskandidatur SVP Thurgau

05.2012 bis 10.2017: Kantonsrätin SVP Thurgau

WIRTSCHAFTLICHES
ENGAGEMENT

12.2018: Mitglied Konferenz der Höheren Fachschulen

seit 2018: Mitglied Gewerbekammer Schweizerischer Gewerbeverband

seit 2017: Mitglied Internationaler Bodenseerat

seit 2013: Vizepräsidentin Thurgauer Gewerbeverband (TGV)

seit 2012: Botschafterin des Frauennetzwerk „Leaderinnen Ostschweiz“

seit 2011: Vizepräsidentin Arbeitgebervereinigung Romanshorn und Umgebung (AVR)